Jugend

50 Jahre Jugendarbeit im Schützenverein Müllingen

Heute gehören zu unserer Jugendabteilung 14 Schüler, Jugendliche und Junioren. Angefangen hat alles am 01.02.1968. Damals, 15 Jahre jung, trat Bernd Hoppe in den Schützenverein Müllingen ein. Der Grundstein für 50 Jahre erfolgreiche Jugendarbeit war gelegt. Danach ging es Schlag auf Schlag.

1969 konnte die Jugendabteilung schon 11 Jugendliche und Schüler in seinen Reihen verzeichnen. Aber damit nicht genug, die Hälfte der Neuzugänge waren junge Damen bzw. Mädchen, ob das gut gehen konnte? Es ging gut, wie an den Mitgliederzahlen auch heute noch zu erkennen ist.

Die Jugendlichen der ersten „Stunde“ waren: Bernd Hoppe, Elke Baumann, Günter Bergmann, Rita Lange, Margarethe Busch, Ursula Bergmann, Friedrich Habenicht, Annemarie Rose, Günter Teske, Ursula Brandes und Jörg Langenbartels. Das sportliche Schießen stand von Anfang an im Mittelpunkt der Jugendarbeit. Bereits 1972 nahm eine Mannschaft unter dem damaligen Jugendleiter Helmut Markus an der Kreisverbandsliga teil. In dieser Liga starteten unter anderem Vereine aus Hildesheim, Algermissen, Hasede, Söhlde usw. Die Mannschaft bestehend aus Dieter Baumann, Cordon-Michael Köhler und Jörg Langenbartels konnte hier auf Anhieb den 2. Platz belegen. Es sei noch zu erwähnen, dass auch die Jugendlichen damals bereits 0,20 DM für den Übungssatz bezahlen mussten. Heute ist das Trainingsschießen frei. Auch die Königssätze kosteten bereits 1,00 DM. An dieser Stelle seien auch die Jugendleiter und Stellvertreter erwähnt, die mit sehr viel Engagement und persönlichem Einsatz die Jugendlichen betreut haben und noch betreuen. Den Anfang machte wie bereits erwähnt Helmut Markus. Es ging weiter mit Elke Baumann, Klaus Kindereit, Bernd Hoppe, Rainer Sohns, Jörg Langenbartels, Gregor Kindereit, Martin Schröter, Ralph Spannknebel, Björn Langenbartels und Christopher Gieseke.

Seit 1984 beteiligen wir uns an den jährlichen Wettkämpfen der Schützen der Stadt Sehnde. Mit sehr großem Erfolg, wie die zahlreichen Pokale beweisen. Im Jahre 2000 errang Sybille Crölle hier den Titel der Stadtjugendkönigin. Linda Habekost konnte hier im Jahr 2013 als Stadtschülerkönigin anknüpfen. Aber auch auf Kreisebene waren unsere Jugendlichen immer wieder erfolgreich.

1997 konnte unsere Schülermannschaft mit Matthias Grun, Jessica Sachse und Björn Langenbartels den Sieg im Kreispokalschießen des Kreisverbandes Hildesheim-Marienburg feiern. Der größte Erfolg gelang allerdings Yvonne Spannknebel, im Jahre 2002 wurde sie Kreismeisterin in der Schülerklasse mit 173 Ring. Seit 1998 sind wir auch in der Lage, Jugendliche, die noch nicht das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter von 12 Jahren erreicht haben, an den Schießsport heranzuführen. Hier konnten wir uns verschiedene Laser gestützte Trainingsanlagen beschaffen.

Aber auch bei diversen Freizeitaktivitäten hatten wir immer viel Spaß. Ende  der 80er Jahre gab es mit dem „Maibaum aufstellen“ auch die ersten gemeinsamen Veranstaltungen mit der Jugendfeuerwehr Müllingen. Es folgten das gemeinsame Ausrichten des Laternenumzugs. Die Veranstaltungen der Schützen- und Feuerwehrjugend sind heute fester Bestandteil im Veranstaltungskalender unserer Ortsteile. Anschließend sei noch erwähnt, dass selbstverständlich jeder Jugendliche -egal wie alt- herzlich eingeladen ist, bei uns mitzumachen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok